Limitierungen bei Buchmachern – Wettanbieter mit hohen Limits 2019


Wettanbieter mit hohen Limits finden sich in der heutigen Zeit nicht mehr nur auf der Rennbahn oder im Stadion. Immer mehr Hobby-Wetter entscheiden sich für Wettanbieter, bei denen sie bequem von zu Hause am Computer aus einer App heraus Wetten abschließen können. Zahlreiche Anbieter bieten ihren Kunden ein großes Portfolio unterschiedlicher Wettangebote, von den größten internationalen Sportereignissen bis zu den kleinsten regionalen Randligen. Bei vielen Anbietern existieren gewissen Limitierungen, also festgelegt maximale Gewinnspannen und Höchsteinsätze. Erfahren Sie hier alles zum Thema „Limitierung bei Sportwetten“, untere und obere Grenzen, wie Sie gewisse Limitierungen umgehen und warum Limitierungen oftmals doch sinnvoll sein können.

1€
Variiert*
0,50€
Variiert*
1€
Variiert*
0,50€
Variiert*
2€
Variiert*
0,01€
Variiert*
0,25€
Variiert*
0,10€
Variiert*
0,50€
Variiert*

Mehr Anzeigen

*Der Höchsteinsatz kann je nach Spieler beim Wettanbieter variieren. Dieser richtet sind nach der Anzahl und Höhe der abgegebenen Wetten. Einem High Roller wird ein größerer Wetteinsatz gewährt, als einem Gelegenheitsspieler
122€
122€
100%
5x Bonus
9.8
125€
125€
100%
5x Bonus and Deposit
9.6
100€
100€
100%
3x Bonus
9.5
100€
100€
100%
3x Bonus and Deposit
9.4
100€
100€
100%
1x Bonus and Deposit
9.4
100€
100€
40%
1x Bonus
9.3
150€
150€
100%
6x Bonus
9.2
150€
150€
100%
5x Bonus
9.1
50€
50€
100%
5x Bonus and Deposit
9.0
125€
125€
100%
7x Bonus and Deposit
8.9
Mehr Anzeigen
122€
100%
Keine Wettsteuer
9.8
125€
100%
Vom Bruttogewinn
9.6
100€
100%
Keine Wettsteuer
9.5
100€
100%
Vom Wetteinsatz
9.4
100€
100%
Vom Bruttogewinn
9.4
100€
40%
Keine Wettsteuer
9.3
150€
100%
Vom Bruttogewinn
9.2
150€
100%
Keine Wettsteuer bei Kombi und Live Wetten
9.1
50€
100%
Vom Bruttogewinn
9.0
125€
100%
Vom Bruttogewinn
8.9
Mehr Anzeigen

Warum haben Wettanbieter unterschiedlich hohe Limits

Die meisten Wettanbieter limitieren die Wetthöhe oder der maximale Gewinnbetrag im Falle einer erfolgreich platzierten Wette. Je nach Anbieter können sich diese Limits allerdings deutlich voneinander unterscheiden. Das hängt im wesentlichen davon ab, an welches Publikum sich der Buchmacher richtet und über welche Kapazitäten das Unternehmen verfügt. Manche Anbieter sind auf sogenannte „Hobby-Wetter“ spezialisiert. Hier liegen die Limits häufig niedriger, als bei Anbietern, die sich auch an professionelle Wett-Kunden wenden. Entsprechend werden diese Limits von Hobby-Spielern aber auch selten erreicht. Limits existieren hauptsächlich um das Wettgeschäft lukrativ zu halten und den jeweiligen Anbieter vor einer finanziellen Krise zu bewahren. Ohne Limits könnten einige wenige Profi-Spieler einen kleineren Wettanbieter Geschäftsunfähig machen, wenn sie in kürzerer Zeit mehrere hohe Wetten für sich entscheiden würden. Gerade kleinere Unternehmen haben wegen der kleineren finanziellen Rücklagen oft niedrigere Limits vorzuweisen.

Der minimale Wetteinsatz bei Wettanbietern

Der minimale Wetteinsatz ist eine gewisse Untergrenze, die mindestens auf eine bestimmte Wette, einen Wettschein, platziert werden muss. Die meisten Sportwettenabieter verfügen über diesen Mindesteinsatz, der oftmals zwischen 0,10 Euro und 1,00 Euro liegt. Der Mindesteinsatz hat den Zweck, das Geschäft des Wettanbieters rentabel zu halten. Eine Wettabgabe, egal ob diese über einen Euro, oder über mehrere tausend Euro getätigt wird verursacht gleichbleibende Kosten für die Anbieter von Sportwetten. Um diese Kosten zu decken, existiert der Mindesteinsatz. Auch beim Mindesteinsatz unterscheiden sich die Wettanbieter. Sollten Sie vor allem auf der Suche nach kleinen Wetten sein, lohnt sich ein Blick in die AGB der verschiedenen Anbieter um den Mindesteinsatz pro Wette in Erfahrung zu bringen.

Der maximale Wetteinsatz bei Buchmachern

Der maximale Wetteinsatz kann von Wettanbieter zu Wettanbieter unterschiedlich sein und hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Oftmals verfügen Anbieter von Sportwetten über obere Grenzen, die ein Kunde maximal pro Wettschein gewinnen kann. Manchmal existieren Obergrenzen für einzelne Tage, manchmal gibt es maximales monatliches Gewinnlimit. Der maximale Wetteinsatz hängt unter anderem von den vom Anbieter festgelegten Obergrenzen in Bezug auf den Gewinn im Verhältnis mit der Quote eines bestimmten Sportereignisses ab. Ist die Quote günstig, können Sie natürlich weniger wetten, falls ansonsten der vom Anbieter festgelegte Maximalgewinn übertroffen werden würde. Viele Sportwettenanbieter behalten sich außerdem das Recht vor, ihre Spieler mit individuellen Limits zu belegen.

Die Limitierungen der Wettanbieter einfach umgehen

Eine einfache und zugleich legale Methode Limitierungen zu umgehen gibt es häufig nicht. Limitierungen sichern Anbieter von Sportwetten finanziell ab und stehen damit oft sehr starr. Trotzdem gibt es einige einfache Tipps, wie Sie mit Limitierungen umgehen können. Sie könnten z.B. Ihre Wetten bei mehreren Anbietern verteilen, sodass Sie nicht bei einem Anbieter über ein Limit kommen können. Wetten Sie nur auf Sportereignisse, bei denen Sie sich auskennen und sich sicher sind. So haben Sie für einzelne Wetten ein höheres Limit zur Verfügung, als wenn Sie an einem Tag schon mehrere Wetten getätigt haben. Einige Anbieter von Sportwetten lassen mit sich reden: Setzten Sie sich mit dem jeweiligen Kundendienst in Kontakt und fragen sie nach einer Erhöhung Ihres individuellen Limits.

 

Weshalb eine Limitierung auch gut sein kann

Limitierungen existieren nicht nur für die Gewinnhöhe oder den maximalen Einsatz bei einer Wette. Die meisten seriösen Anbieter von Sportwetten verfügen außerdem über ein sogenanntes „Zahlungslimit“. Das ist der Betrag, den jeder Spieler monatlich auf sein Spielerkonto bei dem Wettanbieter einzahlen kann. Dies soll vor allem der Spielsuchtprävention dienen. Manche Spieler verlieren bei dem emotionalen Erlebnis von Sportwetten von Zeit zu Zeit den Überblick. Gerade bei einer verlorenen Wette kann es schnell zu einer Kurzschlussreaktion kommen und der Spieler möchte direkt seine nächste Bet abgeben, um die Bedeutung des eben erlittenen Verlustes durch einen Erfolg zu reduzieren. Für solche Fälle gibt es die „obere Einzahlungsgrenze“. Viele Buchmacher bieten auch die Möglichkeit an, dass Spieler sich ihre monatlichen Zahlungslimits selbst setzten können. Limitierung ist in diesem Fall auch eine Maßnahme um verantwortungsvolles Spielen zu gewährleisten.

Großzügige Limits einzelner Wettanbieter

Die Limits der einzelnen Wettanbieter können untereinander stark variieren. Das hängt von mehreren Faktoren ab, hat aber hauptsächlich mit der Größe des Unternehmens und mit dem Zielpublikum zu tun. Größere Unternehmen, die über mehr finanzielle Sicherheit verfügen, bieten erfahrungsgemäß höhere Limitierungen als kleinere Anbieter. Außerdem sind bestimmte Buchmacher hauptsächlich auf sogenannte „Hobby-Spieler“ spezialisiert, die häufig zum Spaß in ihrer Freizeit um kleinere Beträge spielen. Bei diesen Betreiber sind die Limits meistens etwas niedriger angesetzt, was Hobby-Spieler allerdings nur selten zu spüren bekommen. Vergleichen Sie die Limits der verschiedenen Anbieter am besten selbst und entscheiden dann, wo Sie gerne spielen möchten.

Sollte man aufgrund eines Gewinnlimits den Wettanbieter wechseln

Wenn Sie mit höheren Limits spielen möchten, kann es sich lohnen den Wettanbieter zu wechseln, wenn Ihnen die Limits bei Ihrem aktuellen Betreiber zu niedrig sind. Vergleichen Sie einfach die Limits der verschiedenen Anbieter und entscheiden Sie selbst. Ein Tipp um Limitierungen zu umgehen: Sie können Ihre Wetten auch unabhängig voneinander bei verschiedenen Anbietern abgeben. So sind sie zwar weiterhin von den individuellen Limits bei einzelnen Anbietern abhängig, können aber mehrere Wetten gleichzeitig abgeben. Suchen Sie sich den Anbieter heraus, der Ihren Vorstellungen entspricht. Bei den seriösen Anbietern sind die Limits ganz einfach den jeweiligen AGB zu entnehmen.

Was macht außerdem einen guten Wettanbieter aus?

Bei der großen Auswahl an Wettanbietern ist es oft nicht so leicht, den passenden zu finden. Hier einige Dinge, auf die Sie achten sollten. Ein großes Angebot gehört heute zum guten Ton. Viele Buchmacher bieten täglich tausende Bets, auf hunderte von (Sport-)Ereignissen. Die meisten Unternehmen lassen Sie auf die großen Sportereignisse eines Tages wetten. Dabei können die Quoten allerdings stark voneinander abweichen. Es ist empfehlenswert, sich über die Quoten einzelner Anbieter zu informieren und zu vergleichen. Achten Sie darauf, dass die Webseiten und eventuellen Apps eines Buchmachers einfach und komfortabel zu bedienen sind. Guter Kundenservice ist das A und O eines jeden Unternehmens. Achten Sie bei der Wahl Ihres Sportwettenanbieters auf jeden Fall darauf, dass ein Kundendienst in einer von Ihnen gut verständlichen Sprache vorliegt, ob Sie diesen auch persönlich und telefonisch erreichen können und wie lange die Reaktionszeit ist. So können Sie sicher sein, dass auch bei eventuellen Problemen schnell und kompetent geholfen wird.

Fazit Wettanbieter ohne Limit

Die meisten Unternehmen arbeiten mit irgendeiner Art von Limitierung. Sei es die maximale Gewinnhöhe pro Wettschein oder pro Zeiteinheit. Das hat mit dem generellen Geschäftsmodell von Sportwettenanbietern zu tun und sichert diese finanziell ab. So wird sichergestellt, dass der Buchmacher seine Arbeit fortsetzten und weiter für seine Kunden da sein kann. Bestimmte Limitierungen, z.B. die „Einzahlungslimits“ schützen die Spieler vor ungewollten und später eventuell bereuten Kurzschlussreaktionen. Sie dienen damit der Spielsuchtprävention und fördern das verantwortungsvolle Spielen. Vergleichen Sie Wettanbieter und Limitierungen selbst, um den für Sie ansprechendsten Partner zu finden. Bei seriösen Wettanbietern können Sie die Limitierungen in der Regel den AGB des jeweiligen Unternehmens entnehmen.